Samstag, 21. April 2012

Morpheus

Nachdem ich vor einigen Jahren über „Cupido“ von Jilliane Hoffman gestolpert bin, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch „Morpheus“ den Weg in mein Bücherregal findet. Und auch das 3. Buch aus der Reihe werde ich mir beizeiten noch zulegen.

Cupido war für mich damals der Inbegriff des Horrors. Überfallen im eigenen Schlafzimmer und dann fast ermordet zu werden, wem würde diese Vorstellung keine Angst machen? Morpheus setzt da an, denn es beginnt zwar weniger erschreckend, aber doch direkt und blutig. Wobei ich zugeben muss, dass ich mit dem Opfer nicht wirklich Mitleid hatte. Der Mann war mir schon im 1. Buch unsympathisch, von daher habe ich ihm keine Träne nachgeweint. Aber da er ein Cop war, geht es natürlich jetzt erst richtig los.

Cops halten zusammen. Ich glaube, es gibt kein Land auf der Welt, wo das nicht so ist, und manchmal frage ich mich, ob dadurch nicht Einiges unter den Tisch gekehrt wird. Womit wir auch gleich zum Schluss weiterspringen können, denn da geschieht eben genau das. Ich kann verstehen, was CJ und Dominick tun und auch warum. Ich bin sogar der Meinung, dass es richtig ist. Dennoch bleibt das schale Gefühl, vor allem wenn man bedenkt, wer der Täter war, beziehungsweise wer eben noch immer frei herumläuft oder es vermutlich bald wieder tun wird.

Da ich das 3. Buch noch nicht kenne, werde ich mich überraschen lassen müssen, was Jilliane Hoffman darin zu bieten hat. Eines steht jedenfalls fest, die Autorin versteht es super, die Irrungen und Wirrungen von Polizei und Anwaltschaft in eine spannende Geschichte zu verpacken, auch wenn ich mich des Öfteren frage, ob ich wirklich wissen will, was hinter den Kulissen von Recht und Gesetz sonst noch so abläuft.

Fazit: Ein klasse Buch, mit schalem Beigeschmack. Wer Cupdio gelesen hat, sollte sich Morpheus unbedingt auch zulegen.

Kommentare:

  1. Ich fand das Buch auch ziemlich gut, aber es war teilweise auch erschreckend. Ich kann gut verstehen, dass man teilweise gar nicht wissen will was hinter dieser Kulisse so vor sich geht. Ich denke wir würden teilweise wirklich schockiert sein.

    Aber ich wusste gar nicht dass es einen dritten Teil gibt. Daher danke für die Information, denn ich werde es definitiv kaufen und lesen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss da auch erstmal gucken. Ich weiß weder, wie Teil 3 heißt noch überhaupt. *g* Meine Mitbewohnerin hat mir das erzählt, weil sie den auf englisch gefunden hat. Daher werde ich mal gucken, ob's den auch schon auf deutsch gibt.

      Sie meinte, das Buch soll ich mir unbedingt kaufen, weil es da drin eine krasse Wendung im Fall Bantling gibt.

      Löschen
    2. Dann dürfte es eine Pflichtlektüre sein. *gg* Das macht mich nämlich wirklich neugierig.

      Löschen