Dienstag, 5. Juni 2012

Die Stephanie Plum Reihe - zum Zweiten

Wenn jetzt wer stutzt, ja, diese Buchreihe habe ich schon mal rezensiert und für gut befunden. Dass sich das allerdings noch weiter steigert, hätte ich nicht gedacht. Ich lese gern, viel und schnell, damit ziehen mich meine Freunde immer auf, aber 14 Bücher in weniger als einem Monat, ich glaube, das habe ich bislang noch nicht geschafft.

Gestern habe ich Teil 14 der Reihe „Kuss mit lustig“ ausgelesen und jetzt geht das Warten auf die nächsten Bände los. Es gibt zwar schon zwei, aber ich sehe es ums Verrecken nicht ein, 15 Euro für ein Taschenbuch zu bezahlen, das es Anfang nächsten Jahres für 9 Euro zu kaufen gibt. Und da das E-Book mit 12 Euro auch nicht gerade günstig ist, lasse ich es eben bleiben und warte.

Wert sind die Bücher es auf jeden Fall. Die „Stephanie Plum Reihe“ ist lustig, albern, bietet Action genauso wie Szenen zum Nachdenken und Schwärmen – kurzum, das Paket stimmt. Und das tut es in jedem einzelnen Band. Ich lese einige Buchreihen und bei vielen merkt man mit der Zeit, dass den Autoren die Ideen ausgehen. Janet Evanovich hat dieses Problem nicht. Ich glaube, das liegt vor allem daran, dass sie einen festen Charakterstamm hat und es ihr nicht darum geht, in jedem Buch jemand Neues zu verkuppeln, was auf dem Buchmarkt seit Jahren im Trend ist.

Janet Evanovich macht das nicht. Sie behält in jedem Buch ihren weiblichen Hauptcharakter bei, die chaotische Stephanie Plum, drapiert um sie herum zwei Männer, die unterschiedlichen nicht sein könnten, Ranger und Morelli, und zwischen denen sich Stephanie einfach nicht entscheiden kann. Das i Tüpfelchen bilden dann Stephanies verrückte Familie, ihr Job als Kopfgeldjägerin und ihre Freunde. Von Buch zu Buch gibt es neue Fälle, neue Verrücktheiten und irgendwie fliegt ständig etwas in die Luft oder wird abgefackelt. Stephanie folgt das Unglück auf dem Fuße und oft genug müssen Ranger oder Morelli ran, um ihren Hintern zu retten. Zwei Alphamännchen, die beide dieselbe Frau wollen, was immer wieder zu Situationen führt, bei denen ich vor Lachen entweder aus dem Bett fiel oder schnurrend dasaß und dreckig grinste.

Ein Tipp für die, die den Film gesehen haben und gut fanden. Er kommt nicht mal im Ansatz an den Witz und Humor der Bücher heran. Daher empfehle ich auf jeden Fall, auch die Bücher zu lesen. Wer mal schnökern will, auf dieser Seite...

Die Stephanie Plum Reihe

...gibt es die Bücher in der richtigen Reihenfolge, inklusive Inhaltsangaben und Leseproben.

Fazit: Humor, Krimi, Romanze und Action vereint in einer erstklassigen Buchreihe, die ich in meinem Bücherregal nicht mehr missen möchte.

Kommentare:

  1. Nutzt dir die Kindle-Version etwas?

    AntwortenLöschen
  2. Der Paketbote wird am Freitag bei euch an der Tür klingeln.
    Der Inhalt des Umschlages: Der Beste zum Kuss...
    Einfach so...

    AntwortenLöschen
  3. Kuss mit Soße wird ebenfalls zur kleinen Kerstin geliefert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin grad total baff.
      Du kriegst gleich Mail.
      Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. :-)

      Löschen
  4. Du bruachst nichts zu sagen. Du bist so begeistert von der Reihe und da ich deinen Blog zufällig entdeckt habe ;-)...
    Ich hoffe nur ihr macht die Tür auf, wenn es klingelt. ;-)
    Ach ja und bitte nicht die Köpfe einschlagen, wenn ihr darüber diskutiert wer was zuerst liest.
    Mail ist angekommen und wird bald beantwortet - ich habe nämlich eine Neuigkeit.
    Übrigens, ich habe mir auch die ersten 4 Bücher als eBook bestellt - ich mag den Kindle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Sorry, aber der Satz kam so trocken rüber... Ich werde dir natürlich berichten, ob wir uns die Köpfe eingeschlagen haben oder nicht. *ganz dicken Knutscher rüberschickt*

      Natürlich wird die Tür aufgemacht. Ich wäre ja schön blöde, wenn ich es nicht täte. Vielen vielen Dank. *strahl*

      Ohhhh, wenigstens du hast etwas Neues zu erzählen. Ich freue mich schon. :-)

      Ich bin wie üblich hin und hergerissen, ob ich es nicht doch mal mit Ebooks versuchen soll. *g* Neben dir kenne ich jetzt schon 2 Leute, die gern darüber lesen und versucht habe ich es ja schon mal. Ich werde mal meine beste Freundin fragen, ob sie ihren nächste Woche mitbringt zum Mädelstreffen. Sie versucht ja eh schon mich zu überzeugen, es wenigstens als Alternative zu haben. *g*

      Löschen
  5. Immer wieder gerne. :-)

    Schade, ich dachte wirklich du bleibst hinter der Tür stehen und freust dich wenn er wieder mit dem Paket entschwindet ...
    Die Katzen freuen sich vielleicht über Papierknäule - wenn ihr die Seiten einzeln ausreißt. So kann jeder eine Seite immer in dem Buch lesen.

    Ich mag den Kindle nicht missen - ich bin oft unterwegs, lese meist mehrere Bücher gleichzeitig und so habe ich immer alles dabei. Die Akkulaufzeit ist sehr gut.
    Passt in jede Tasche und ist leicht. Papier ist zwar Papier, aber so hat man kein Platzproblem wegen Lagerung der Bücher. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nix da. Die Bücher werden gehegt und gepflegt. Sie sind schließlich von dir. :-)

      Eben genau aus den Gründen wird er mir ja auch empfohlen. *g* Und natürlich auch geldlich gesehen, weil es bei den Lesemengen in letzter Zeit ja doch ganz schön reinhaut. Aber ich könnte mir ein Leben ohne Lesestoff einfach nicht mehr vorstellen.

      Löschen
  6. Dann gratuliere ich dir mal zu zwei neuen Büchern.^^ Ich fürchte, sobald meine Arbeit abgegeben ist, weiß ich, was ich anfange zu lesen. *seufz* Am Sonntag hatte ich Besuch von einer Freundin und die hat mir dann auch noch von der Serie vorgeschwärmt, als ich sie erwähnt habe.

    Zum Thema Kindle/eBook. Du solltest deine beste Freundin wirklich fragen, ob sie es mitbringen kann. Ein eBook-Reader ist wirklich anders als ein Laptop. Man muss sich etwas daran gewöhnen, aber das Display und die Schrift ist komplett anders als ein laptop und ich habe mich sehr schnell daran gewöhnt. (Ich weiß ja nicht, ob du das schon direkt mit einem Reader ausprobiert hast). Und man kann halt vor allem auch Schriftgröße/-Art einstellen, wie es für dich am Angenehmsten ist.

    Und es ist einfach herrlich immer soooo viele Bücher dabei zu haben, wenn man unterwegs ist. *g* Bei mir wechselt mein Lesewunsch einfach permanent, je nach Stimmung. Und da ich einen mit UMTS habe, kann ich mir auch von fast überall ein Buch kaufen, wenn ich eines gerade ausgelesen hatte. Und das mit dem Geld... *g*

    Aber ich will hier niemanden überzeugen.^^ Nur meine Erfahrungen damit mitteilen. :D Bisher gab es nur eine Person, die es total blöd fand und die hat meinen Kindle nicht mal von weitem angeschaut, sondern es einfach nur so verdammt, dass das ja voll der Scheiß ist... (*Augen verdreht*)

    Aber letztendlich ist es für mich eine Ergänzung und kein Ersatz, da ich durchaus auch gerne noch zum Buch greife, aber das habe ich ja auch schon gesagt.

    Sue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann deine Freundin so gut verstehen. *g*

      Ich hatte bisher 1x so ein Ding in der Hand, habe aber nicht wirklich drauf gelesen. Aber ich hatte mal ein Ebook auf dem Laptop. Das ging mir auf Dauer auf die Nerven, eben wegen komischen Schrifteinstellungen. Ich werde meine Freundin auf jeden Fall fragen, wenn wir das nächste Mal sabbeln.

      Löschen
    2. *lach* Aber erst wird die Arbeit fertig gestellt und dann wird beworben und dann gibt es vielleicht etwas zur Belohnung^^ Mal sehen.

      Nun, du musst es halt ausprobieren, ob es dir behagt. Vielleicht stört es dich ja auch trotzdem noch.
      Schrifteinstellungen kann man ja selbst vornehmen. Ich benütze zwar auch den Laptop-App manchmal, aber der Reader ist wirklich anders. Und er ist auch eine gute Möglichkeit um mit Leuten in Kontakt zu kommen. *lach* Mich reden schon öfters Leute an, was das ist und ob sie es sich mal anschauen dürfen.^^ Und wie gesagt, bis jetzt war wirklich jeder (einschließlich Oma (die fands toll, dass sie die Schrift so groß stellen konnte, dass sie keine Lupe zum Lesen braucht^^) und Eltern) positiv überrascht.
      Aber es ist halt einfach auch ein persönlicher Geschmack.

      Sue

      Löschen
    3. Probieren geht über studieren, wie es immer so schön heißt. *g* Und mehr als nicht gefallen kann's mir ja nicht. Ich lasse mich einfach mal überraschen. ;-)

      Oh ja, dann hast du dir aber auch eine Belohnung verdient. Das ist mindestens die ersten 3 Teile der Buchreihe wert. *lach*

      Löschen