Montag, 23. November 2015

Das Kreuz des Kriegers - Review

Das Kreuz des KriegersDas Kreuz des Kriegers by Madeleine Urban
My rating: 5 of 5 stars

Es ist schon etwas länger her, dass ich das Buch vor der Nase hatte, aber ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich ständig zwischen "die Jungs anschmachten" oder "sie erwürgen" hin und her schwankte.

Was da alles an Missverständnissen zusammenkommt, weil Julian einen ganzen Koffer voller Geheimnisse mit sich herumträgt und Cameron deswegen mehr als einmal falsche Schlüsse zieht - ich habe beim Lesen teils die Krise gekriegt.

Allerdings im positiven Sinne, denn wie schon bei ihrer Ty & Zane Reihe, schafft es das Autorenduo auch bei diesem Buch, den Finger direkt auf das Nervzentrum ihrer Leser zu legen. Und zwar so gut, dass ich am Ende erleichtert aufstöhnte, weil ich mir nicht sicher war, ob Julian & Cameron nach dem Chaos zum Showdown, saftige Verletzungen inklusive, wirklich ihr Happy End bekommen oder nicht.

Aber sie kriegen es, darum gibt's von mir auch volle Punktzahl und eine Leseempfehlung!

View all my reviews

Kommentare:

  1. Hallo Matty, das Buch finde ich sehr gut, obwohl es schon komisch ist, einen Killer sympathisch zu finden. Bei der cut and tun Serie gibt es leider erst die ersten drei Bücher auf deutsch. Die sind auch sehr gut. Einen Gruß von der Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die haben alle schon ein Zuhause auf meinem Reader und ich könnte sie glatt mal wieder lesen. Hoffentlich findet sich da noch die Möglichkeit, auch den Rest der Reihe zu übersetzen, ich möchte ungern auf die übrigen Bücher von Ty & Zane verzichten. *gg*

      Kennst du schon "Zero at the Bone" von Jane Seville? Noch ein Killer, den man einfach liebhaben muss. Für mich seit über 1 Jahr die Nummer 1 im Gay-Bereich. :D

      Löschen
    2. Hallo Matty, ja, das Buch hab ich auch. Absolut klasse. Hab es erst vor kurzen entdeckt und auch gleich runter geladen. Ty und Zane haben es mir angetan, reihen sich ehrlicherweise bei den ostküstenjungs ein. Leider ist mein Englisch zu mies für die Originale. Ich find es gut, das du Bücher vorstellst. So komm ich bestimmt noch zu manch tollen Büchern. Grüße Bianca

      Löschen
    3. Geht mir genauso, ich bin auch auf Übersetzungen und Deutsche Autoren angewiesen. Wobei das mitunter praktisch sein kann, denn könnte ich noch Englisch lesen, käme ich mit meiner Wunschliste bald überhaupt nicht mehr nach. *prust*

      Seit ich die Teilfunktion von Reviews auf Goodreads entdeckt habe, macht mir das Reviewen wieder richtig Spaß. Und aktuell gibt's auch genug Lesestoff, den ich mir noch vornehmen will, da dürfte die nächsten Wochen keine Langeweile aufkommen. :D

      Löschen
    4. Ich lese mich gerade wieder durch die Ostküstenjungs. Immer wieder gerne und oft. Gute Bücher kann ich zigmal lesen, nicht nur einmal und das war es dann. Nee, wenn es Bücher wären, wären sie zerfleddert. :-) Hab mir gerade "winterhimmel" runter geladen. Bin gespannt bianca

      Löschen
    5. Winterkuss! Bianca


      Löschen