Sonntag, 22. Mai 2016

Das Herz des Alphas - Review

Das Herz des Alphas (Alphas-Reihe 1)Das Herz des Alphas by Dirk Greyson
My rating: 4 of 5 stars

Eine schöne Geschichte für zwischendurch, mit einer interessanten Idee von Dunklen Wölfen, auf die dann aber, zu Gunsten eines schnellen Happy Ends, leider nicht großartig eingegangen wird. Vielleicht kommt dazu noch mehr in den nächsten Bänden, zu erzählen gäbe es jedenfalls genug.

Zu Denton und Mikael kann ich gar nicht viel sagen, sie sind für mich zwar nicht blass geblieben, aber wirklich im Gedächtnis bleiben sie auch nicht. Vielleicht liegt das auch an meinem Verständnis für Gefährten, denn einerseits heißt es, sie wären welche, dann steht aber später im Buch, wenn sie von anderen markiert werden oder sich markieren lassen, wäre das Thema Gefährten für beide erledigt. Da saß ich beim Lesen dann doch mit einem irritierten Fragezeichen über dem Kopf da. Entweder sie sind Gefährten oder sie sind keine. So sehe ich das zumindest.

Mehr beeindruckt war ich von den Naturbeschreibungen, da hat der Autor nicht an Worten gespart und mir ein schönes Bild von der Gegend und den Wohnorten der Rudel in den Kopf gesetzt.

Für einen gemütlichen Lesenachmittag auf der Couch ist die Geschichte wunderbar geeignet, daher gibt es 3,5* von mir und eine Leseempfehlung.

View all my reviews

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen