Freitag, 25. November 2016

Alles ist möglich

Alles ist möglichAlles ist möglich by B.G. Thomas
My rating: 4 of 5 stars

Eine schöne und eher ruhige Geschichte, die ohne großes Drama auskommt, sondern sich stattdessen mehr auf Freundschaften, Familienbande und zarte Gefühle konzentriert.

Austin hat eine Mission. Er möchte unbedingt seinen besten Freund Todd wiederfinden, in den er verliebt ist, sich das aber zu spät eingestanden hat. Also zieht er vorübergehend zu Onkel Bodie, ebenfalls schwul, und lernt gleich am ersten Tag Guy kennen, einen Nachbarn, der vom ersten Moment völlig fasziniert von Austin ist. Nur ist der so versessen wegen Todd, dass er das überhaupt nicht mitbekommt.

Und dieses berühmte Brett vor dem Kopf zieht sich eine ganze Weile durch die Geschichte, bis Austin schließlich - mithilfe von Weihnachten und seiner Familie - endlich begreift, dass Todd in weiter Ferne, Guy hingegen zum Greifen nahe ist.

Viel Hintergrund hat die Geschichte nicht, brauchte sie für mich auch nicht, weil ich mir, wie schon im 2. Band, eine schlichte Romanze erhofft und genau das bekommen habe. Guy und Austin sind ein schönes Paar und die Nebencharaktere und -schauplätze sind durchweg liebevoll gestaltet. Und für mich als Weihnachtsfan, war das Familienfest natürlich das Highlight, weil es auch endlich die Beziehung der beiden voran bringt.

Daher vergebe ich zufriedene 4* und eine Leseempfehlung obendrauf.

View all my reviews

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen