Samstag, 27. Mai 2017

Einmal hin und für immer

Einmal hin und für immerEinmal hin und für immer by Sarah Morgan
My rating: 5 of 5 stars

Es ist schon eine Weile her, dass ich mein letztes Buch von Sarah Morgan auf dem Tisch hatte, aber der Auftakt ihrer neuen Trilogie um Puffin Island hat mich komplett überzeugt.

In der Geschichte geht es um Emily und Ryan, beide Charaktere, mit einer Kindheit, die kein Kind haben sollte, und dementsprechend haben sie sich zu Menschen entwickelt, die alles dafür tun, um festen Bindungen aus dem Weg zu gehen. Fasziniert voneinander sind beide trotzdem vom ersten Moment an und dann ist da noch Lizzy, Emilys Nichte, um die sie sich plötzlich kümmern muss und keine Ahnung hat, wie sie das anstellen soll.

Doch Puffin Island ist nicht nur eine wunderschöne Insel, sondern auch wie eine einzige, große Familie, wo man einander hilft und für den anderen da ist. Und so fügen sich Emily und Lizzy beinahe leicht in die Gemeinschaft ein und während Ryan und Emily ständig zwischen Anziehung und Flucht voreinander schwanken, ist es am Ende Lizzy, die beiden klar macht, was im Leben wirklich wichtig ist.

Eine tolle Geschichte, die von mir volle 5* und eine dicke Leseempfehlung bekommt.

View all my reviews

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen